Uganda Rundreise - Auf unbekannten Pfaden

Während dieser Reise erleben Sie die Natur und die Wildtierbestände Ugandas aus nächster Nähe und reisen sowohl in den bekannteren Gebieten des Landes als auch zu weitgehend unbekannten Naturperlen. Die Kombination aus erlesenen, charmanten Unterkünften, die wir für Sie ausgewählt haben, wird Sie eine einmalige Ugandareise mit höchstem Komfort erleben lassen. Tauchen Sie ein ins Herz Afrikas!

Reiseverlauf, Uganda auf unbekannten Pfaden, Uganda Reise, Karte

Reiseinformationen

Reiseverlauf

15 Tage
Entebbe – Kidepo Valley Nationalpark – Murchison Falls Nationalpark – Kibale Forest Nationalpark – Queen Elizabeth Nationalpark – Bwindi Impenetrable Nationalpark – Bulago Island (Viktoria See) - Entebbe

Ihre persönlichen Specials

  • Uganda auf Abseitspfaden
  • Ausgewählte, authentische Unterkünfte
  • Die absolutes Highlights der Nationalparks mit unbekannten Schutzgebieten
  • Gorillas und Schimpansen hautnah
  • Die Schönheit des Viktoriasees erleben
  • Abwechslungsreiche Reiseroute
  • Durchgängiger, erfahrener Guide
  • Die traumhafte Natur Ugandas am eigenen Leibe erfahren
Individualreise Uganda, Hafen, Entebbe, Uganda auf unbekannten Pfaden, Uganda
1. Tag Ankunft in Entebbe

Herzlich Willkommen in Uganda! Nach Ihrer Landung in Entebbe werden Sie herzlich von Ihrer Africa Royal Tours Vertretung begrüßt. Anschließend werden Sie zu Ihrem Hotel in Entebbe gebracht, dem Boutique Hotel No.5. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erholen Sie sich ein wenig von Ihrer Anreise und freuen Sie sich auf die nächsten Tage. Das Hotel Nr. 5 liegt nur 10 Minuten vom Flughafen Entebbe entfernt und ist ein modernes und charismatisches Boutique Hotel in der ehemaligen Hauptstadt. Übernachtung im Boutique Hotel No.5.

2. Tag Kidepo Valley Nationalpark

Ihre spannende Rundreise beginnt. An diesem Morgen werden Sie bei Zeiten zum Flugfeld gebracht, von wo aus Sie mit einem kleinen Charterflugzeug direkt zu Ihrem ersten Highlight der Reise fliegen, dem Kidepo Valley Nationalpark. An der Landepiste werden Sie von einem Mitarbeiter der Apoka Safari Lodge empfangen und in Ihre Unterkunft gebracht, die nur wenige Minuten entfernt liegt. Der Manager der Lodge wird Sie bereits herzlich willkommen heißen und mit Ihnen nach Ankunft genau absprechen, welche Aktivitäten und Regionen Sie abhängig von Wetter und Tiervorkommen während Ihres Aufenthaltes unbedingt erleben sollten. Bereits am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit an einer ersten Pirschfahrt teilzunehmen. Die Apoka Safari Lodge ist die einzige Unterkunft in dieser Region. Sie liegt im Kidepo Valley National Park und bietet zehn luxuriöse Suiten, gefertigt aus Holz und Leinen und ist mit handgemachten Einrichtungsgegenständen ausgestattet. Alle komfortablen Zimmer besitzen sowohl ein Innen- als auch ein Außenbadezimmer. Das Personal der Lodge stammt natürlich aus der Region und trägt zu der außergewöhnlichen Apoka-Erfahrung bei: Ursprünglich, natürlich und einzigartig. Übernachtung in der Apoka Safari Lodge.

Ausblick, Kidepo Nationalpark, Uganda Reise, Natur
Sonnenuntergang, Kidepo Valley National Park, Uganda Reise, Natur
3. Tag Unterwegs im Kidepo Valley Nationalpark

Die besten Zeiten für Ihre Pirschfahrten und Wandersafaris werden stets von der Natur und nicht durch einen vorgezeichneten Zeitplan vorgegeben. Mit einem erfahrenen Guide wandern Sie entlang sandiger und palmengesäumter Flussbetten, erklimmen die felsige Spitze eines Aussichtshügels und lassen die unendliche Weite und Schönheit der Natur auf sich wirken. Umgeben von Zebras, Wasserböcken, Kuhantilopen, Warzenschweinen, Potto-Affen und riesigen Büffelherden erleben Sie zu Fuß die imposante Natur und lernen dabei die Fährten und Lebensweisen der dort lebenden Tiere kennen. Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit, ein typisches Karamajong-Dorf aus der Region zu besuchen und einen unverfälschten Einblick in das Leben der dort lebenden Menschen zu bekommen. Zurück in der Lodge wartet bereits ein köstliches Abendessen auf Sie. Übernachtung in der Apoka Safari Lodge.

4. Tag Murchison Falls Nationalpark

Ihre Reise führt Sie an diesem Morgen weiter in den Murchison Nationalpark, der mit seinen gigantischen Wasserfällen ein wahres Naturwunder ist. Sie werden am Flugplatz abgeholt und zu Ihrer nächsten Unterkunft, der Baker’s Lodge gebracht. Machen Sie sich ein wenig frisch, bevor es dann am Nachmittag wieder in die Wildnis auf einer Nachmittagspirsch geht. Sehr idyllisch am Südufer des Nils liegt die Bakers Lodge. Die geräumigen Cottages sind ebenerdig zum Fluss, sodass Sie auch nachts die Tiere von dort aus hören können. Hervorragender Service, eine wundervolle Lage und sehr gute Guides machen Ihren Aufenthalt so zu einem rundum perfekten Erlebnis. Übernachtung in der Baker’s Lodge.

Murchison Falls Nationalpark, Uganda Reise, Natur
Nilpferde am Albert See, Uganda Reise, Natur
5. Tag Sunrise Safari & Am Fuße der Wasserfälle

Starten Sie Ihren Morgen ganz besonders bei einer Safari zu Sonnenaufgang. Diese führt sie zum Albert See und ins Nil-Delta, wo Sie unzählige Wildtiere erblicken können. Der Park gilt als einer der besten Orte für Tierbeobachtungen überhaupt, mit riesigen Beständen an Giraffen, Büffeln, Löwen, Elefanten, Krokodilen, Nilpferden und Oribi, Busch- und Wasserböcken. Zum Mittagessen sind Sie wieder zurück zur Baker’s Lodge und können sich noch ein wenig ausruhen, bevor Sie am Nachmittag zu einer dreistündigen Bootsfahrt auf dem Nil aufbrechen. Dieser Ausflug eröffnet Ihnen ganz besondere Ansichten und neue Perspektiven auf die schillernde Tier- und Pflanzenwelt, mit über 4000 Nilpferden und riesigen Nilkrokodilen. Entlang unzähliger auf dem Wasser schwimmender Vögel fahren Sie bis direkt an die Wasserfällen heran – beeindruckendes Naturspektakel. Übernachtung in der Baker’s Lodge.

6.-7. Tag Kibale Forest Nationalpark

Nach dem Frühstück fliegen Sie nach Kasese. Ihr nächstes Ziel: der Kibale Forest Nationalpark. Der beeindruckende Park ist der Traum eines jeden Primaten-Fans. 80% seiner Fläche sind mit immergrünen Feuchtwäldern sowie saftigen Laubwäldern bedeckt. Der Rest des Parks besteht aus Sümpfen und Grasland. Bedingt durch den hohen Waldanteil leben hier mehr als 1.000 Schimpansen von denen eine Gruppe von 80 Tieren an die Anwesenheit von Besuchern gewöhnt ist. Dazu leben hier einige leicht zu beobachtende Affenarten wie die schwarz-weißen und die roten Colobus Stummelaffen, sowie die Vollbartmeerkatze. Mit etwas Glück finden Sie hier sogar die seltenen Waldelefanten. Am Abend gehen Sie auf eine Nachtwanderung im Nationalpark, um auch die nachtaktiven Tiere hautnah zu erleben. Am zweiten Tag erwartet Sie ein ganz besonderes Ereignis. Begegnen Sie den wilden Primaten hautnah bei dem abenteuerlichen Schimpansen Tracking. Übernachtung in der Ndali Lodge.

Schimpanse, Kibale Forest Nationalpark, Uganda Reise, Natur
Ausblick, Queen Elizabeth Nationalpark, Uganda Reise, Natur
8. Tag Weiterreise in den Queen Elizabeth Nationalpark

Vom Kibale Forest Nationalpark aus fliegen Sie an diesem Morgen weiter in Richtung des Queen Elizabeth Nationalparks. Am Airstrip werden Sie bereits von einem Mitarbeiter der Lodge erwartet und zu Ihrer nächsten Unterkunft gebracht. Erfrischen und ruhen Sie sich ein wenig aus, bevor es am Nachmittag für eine Sundowner Pirschfahrt wieder in die Wildnis des Queen Elizabeth Nationalparks geht. Der Queen Elizabeth Nationalpark gehört zu den schönsten Naturlandschaften Ugandas und bietet mit seinen verschiedenen Ökosystemen die ideale Heimat für viele größere Wildtiere, wie auch die Big Five. Sie übernachten im Ishasha Wilderness Camp, direkt am Ntungwe Fluss gelegen. Hier wird Service und Privatsphäre großgeschrieben und man fühlt sich von Anfang an rundum wohl. Es ist der optimale Ort um nach spannenden Tierbeobachtungen neue Kraft zu tanken. Übernachtung im Ishasha Wilderness Camp.

9. Tag Unterwegs im Ishasha Sektor

Der südliche Teil des Queen Elizabeth Nationalparks ist berühmt für seine Löwen, denn diese leben auf den Baumen. Bestaunen Sie die ungewöhnliche Eigenart dieser Tiere in dieser wahnsinnig schonen Umgebung. Die Akazienbaume stehen frei in der Savanne und bilden zusammen eine sehr interessante und unverwechselbare Landschaft. Während der Pirschfahrt können Sie sich selbst ein Bild von der Schönheit des Ishasha Sektors machen. Übernachtung im Ishasha Wilderness Camp.

Löwe im Baum, Queen Elizabeth Nationalpark, Uganda Reise, Tiere
Ausblick, Bwindi Impenetrable National Park, Uganda Reise, Natur
10. Tag Bwindi Impenetrable Nationalpark

Mit dem Buschflieger hüpfen Sie heute weiter zu Ihrer nächsten Station: dem berühmten Bwindi Impenetrable Nationalpark. Der ca. 300 km2 große Nationalpark, im Sudwesten von Uganda, steht schon seit 1961 unter dem Schutz der Forst- und Wildtierbehörden Ugandas und beheimatet knapp die Hälfte aller noch frei lebenden Berggorillas weltweit. Offiziell wurde der Park erst 1994 zum Nationalpark und UNESCO Weltnaturerbe erklärt. Der Bwindi Impenetrable Nationalparks ist sehr alt und ursprünglich, nur schwer zu durchdringen, was ihm auch den Namen "impenetrable" = undurchdringlich verliehen hat. Neben den Gorillas leben in dem Park noch neun weiter Primatenarten wie unter anderem Schimpansen, Anubis-Paviane, Guerezas Meerkatzen, Halbaffen sowie Waldelefanten und über 340 Vogelarten. Bei einer abendlichen Stammestanzaufführung werden Sie herzlich von den Einwohnern begrüßt. Ihre nächste Unterkunft ist die Clouds Mountain Gorilla Lodge. Die Lodge hat es sich zur Aufgabe gemacht, sowohl die Berggorillas in ihrer natürlichen Lebensumgebung zu schützen, wie auch den Menschen der Gemeinde Nkuringo eine Lebensgrundlage zu erschließen. Übernachtung in der Clouds Mountain Gorilla Lodge.

11. Tag Auf den Spuren der Gorillas

Frühstücken Sie kräftig, damit Sie fit sind für die Gorillawanderung. Bei den Rangern am Parkeingang müssen Sie sich erst einmal registrieren. Dort bekommen Sie auch eine entsprechende Einführung, wie Sie sich im Umfeld der Gorillas zu verhalten haben. Dann geht’s los: Gemeinsam mit den Rangern wandern Sie durch den dichten Regenwald und suchen eine Gruppe der Berggorillas. Den Anweisungen der Ranger ist unbedingt und zu jeder Zeit Folge zu leisten! Sie dürfen sich den Tieren auf keinen Fall mehr als fünf Meter nähern. Auch füttern und mit Blitzlicht fotografieren ist nicht erlaubt. Um Sie im Notfall vor wilden Büffeln zu schützen, ist während der Wanderung ein bewaffneter Wildhüter dabei. Sobald Sie die Gorillagruppe erreicht haben, müssen Sie Ihr Reisegepäck zurücklassen, da die Tiere nicht mit Lebensmitteln in Kontakt kommen dürfen. Nur mit einer Kamera ausgerüstet, haben Sie nun die Gelegenheit, die sanften Riesen hautnah zu erleben.Die imposante Größe der ausgewachsenen Silberrücken wird Sie beeindrucken. Die in Mimik und Gestik uns Menschen so ähnlichen Tiere so intensiv zu erleben, ist eine Erfahrung, die Sie Ihr Leben lang nicht vergessen werden. Nach einer Stunde heißt es dann wieder aufzubrechen und die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zurückzulassen.

Gorillababy, Bwindi Impenetrable National Park, Uganda Reise, Tiere
Goldmeerkatze, Bwindi Impenetrable Nationalpark, Uganda Reise, Natur
12. Tag Ein weiterer Tag im Bwindi Impenetrable Nationalpark

Auch dieser Tag hält ein spannendes Erlebnis für Sie bereit. Nehmen Sie am Golden Monkey Trekking teil. Im Mgahinga Gorilla National Park werden Sie in Begleitung Ihrer Ranger durch den Bambus Wald am Fuße der majestätischen Vulkane wandern. Golden Monkey Tracking ist eine sehr lebhafte Aktivität und sollte besonders von denjenigen nicht ausgelassen werden, die sich auch schon in die Schimpansen und Gorillas in Uganda verliebt haben. Die Sichtung dauert eine Stunde und gibt einen tiefen Einblick in das Leben der Goldmeerkatzen und ihren Lebensraum - auch Mütter mit ihren verspielten Kleinen werden sich Ihnen präsentieren. Goldmeerkatzen werden von der World Conservation Union als bedrohte Spezies aufgeführt und sind im Park endemisch. Der hell-orange-goldene Körper, die Backen und der Schwanz setzen sich von den schwarzen Gliedmaßen und dem Schwanzende wunderschön kontrastreich ab und sind ein echter Fotoknüller! Übernachtung in der Clouds Mountain Gorilla Lodge.

13.-14. Tag Entspannung auf am Viktoria See

Lassen Sie sich ein letztes Mal von den faszinierenden Geräuschen der Wildnis wecken, bevor Sie an diesem Morgen mit dem Buschflieger zurück nach Entebbe fliegen. Aber eine weitere Station steht noch auf dem Programm: die Bulago Insel. Mit dem Boot erreichen Sie die tropische Insel auf dem Viktoriasee. Entspannen Sie die letzten beiden Tage Ihrer Uganda Rundreise entweder am Swimming Pool oder auf der Veranda Ihrer Unterkunft und lassen die vielen gesammelten Erlebnisse Ihrer Reise sacken. Das Pineapple Bay Resort besteht aus acht komfortablen Strand-Bungalows, die direkt am See liegen und absolute Privatsphäre garantieren. Auf der privaten Terrasse können Sie wunderbar entspannen, den Eisvögeln beim Fischen zusehen und abends den grandiosen Sonnenuntergang genießen. Übernachtung im Pineapple Bay Resort.

Sonnenuntergang, Viktoriasee, Uganda Reise, Natur
Badverlängerung, Sansibar, Tansania Reise, Uganda
15. Tag Abreise aus Uganda

Heute heißt es Abschied nehmen vom unvergesslichen Uganda. Nach dem Frühstückwerden Sie mit dem Boot wieder zurück zum Festland und anschließend mit dem Auto zum Flughafen von Entebbe gebracht. Von hier aus treten Sie Ihre Heimreise an. Falls Sie Ihr Uganda-Abenteuer z.B. mit einer Safari in der Serengeti oder einer Badeverlängerung z.B. auf Sansibar verlängern möchten, stellen wir Ihnen gerne ein exklusives Angebot zusammen. (Preis auf Anfrage).

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Besuchte Hotels

Luxusreise Uganda, Poolbereich, Apoka Safari Lodge, Kidepo Valley Nationalpark, Uganda
Kidepo Valley Nationalpark, Uganda

Apoka Safari Lodge

Mehr erfahren
Willkommen in der Baker's Lodge, Murchison Falls Nationalparks, Uganda Reise
Murchison Falls Nationalpark, Uganda

Baker's Lodge

Mehr erfahren
Individualreise Uganda, Panoramabild, Ndali Lodge, Kibale Forest Nationalpark, Uganda
Kibale Forest Nationalpark, Uganda

Ndali Lodge

Mehr erfahren
Privatreise Uganda, Luxus-Suite, Clouds Mountain Gorilla Lodge, Bwindi Impenetrable Forest, Uganda
Bwindi Impenetrable National Park, Uganda

Clouds Mountain Gorilla Lodge

Mehr erfahren
Safari Uganda, Außenansicht, Pineapple Bay, Bulago Island, Uganda
Bulago Island, Uganda

Pineapple Bay

Mehr erfahren
Africa Royal Tours

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-130

Mo - Fr von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.