Uganda Naturreise - Begegnungen mit den Berggorillas

In Uganda warten atemberaubende und unberührte Naturlandschaften sowie großartige Tierbegegnungen auf Sie. Beobachten Sie aus nächster Nähe die majestätischen Berggorillas - die letzten Ihrer Art - ein ganz besonderes Erlebnis, das Sie tief beeindrucken wird. Uganda wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden! Die Natürlichkeit des Landes sowie die Begegnung mit den Einheimischen, die zu den freundlichsten Afrikas zählen, werden Ihr Herz von der ersten Minute an höher schlagen lassen.

Karte, Reiseverlauf, Begegnungen mit den Berggorillas, Uganda Rundreise

Reiseinformationen

Reiseverlauf

10 Tage
Entebbe – Bwindi – Kasese – Kibale Nationalpark – Queen Elizabeth Nationalpark – Ishasha Sektor– Bwindi Impenetrable Nationalpark – Entebbe

Ihre persönlichen Specials

  • Unvergessliche Momente mit Schimpansen und Berggorillas erleben
  • Einzigartige Begegnung abseits ausgetretener Pfade
  • Eintauchen in die Urwälder des Landes
  • Orte unvergleichlicher Schönheit und Unberührtheit entdecken
  • Ein erfahrener Guide an Ihrer Seite
  • In luxuriösen Unterkünften mit besonderer Atmosphäre logieren
  • Spontan und flexibel Reisen
1. Tag Ankunft in Entebbe

Herzlich Willkommen in Uganda! Am Flughafen Entebbe  werden Sie bereits am Flughafen erwartet und empfangen bevor Sie anschließend in Ihre Unterkunft, dem Boutique Nr. 5 Hotel, gebracht werden. Das Hotel Nr. 5 liegt nur 10 Minuten vom Flughafen Entebbe entfernt und ist ein modernes und charismatisches Boutique Hotel in der ehemaligen Hauptstadt. Hier können Sie Ihren ersten Abend in Uganda entspannt ausklingen lassen. Übernachtung in Entebbe.

2. Tag Kibale Forest Nationalpark

Nach einem ausgiebigen Frühstück werden Sie zurück zum Flughafen gefahren und per Flug geht es weiter zum Airstrip nach Kasese. Nach einer kurzen Autofahrt erreichen Sie die Umgebung des Kibale Forest Nationalparks. Der beeindruckende Park ist der Traum eines jeden Primaten Fans. Bedingt durch den hohen Waldanteil leben hier mehr als 1.000 Schimpansen von denen eine Gruppe von etwa 80 Tieren an die Anwesenheit von Besuchern gewöhnt ist. Dazu leben hier einige leicht zu beobachtende Affenarten wie die schwarz-weißen und die roten Colobus Stummelaffen, sowie die Vollbartmeerkatze. Mit etwas Glück finden Sie hier sogar die seltenen Waldelefanten. Am Abend begeben Sie sich auf eine geführte Nachtwanderung, um die sogenannten „Bushbabies“ zu beobachten. Die kleinen Primaten, eigentlich Galagos genannt, fallen durch ihre großen Augen und Ohren auf und werden Sie ins Staunen versetzen. Die Ndali Lodge liegt auf dem Kraterrand eines erloschenen Vulkans, der sich seit seiner Erkaltung in den märchenhaften 250 Hektar großen und 130 Meter tiefen Nyinambuga See verwandelt hat. Von jeder der luxuriösen Cottages haben Sie einen grandiosen Ausblick über den See auf das Rwenzori Gebirge. Übernachtung im Kibale Forest Nationalpark.

Sonnenuntergang Kibale Forest Nationalpark, Uganda Reise, Natur
Safari Uganda, Schimpanse, Bigodi, Kibale Forest Nationalpark, Uganda
3. Tag Schimpansen Tracking & Bigodi Sumpfwanderung

Nach dem Frühstück brechen Sie zum Schimpansen Tracking im Kibale Nationalpark auf, um zusammen mit einem erfahrenen Ranger die heimischen Affenarten aufzuspüren. Der unglaublich vielfältige Wald bietet Heimat für über 13 Affenarten, wie dem verspielten Schimpansen, dem Roten Stummelaffen, der Östlichen Vollbartmeerkatze, dem Blauen Affen, der Grauwangenmangabe, dem Pottom, der Südlichen Grünmeerkatze, dem Pavian und dem Galago. Mehr als 1.400 Schimpansen sowie andere Primaten sind hier beheimatet und lassen sich mit etwas Glück in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Die abwechslungsreiche Flora & Fauna mit ca. 140 Schmetterlingarten und über 300 Vogelarten wird Sie begeistern. Neben den Waldelefanten, die im Gegensatz zu Ihren Artgenossen der Savanne kleiner und haariger sind, sind auch Büffel, Riesenwaldschweine und einige Antilopen im Wald beheimatet, welche man aber eher selten sieht. Am Nachmittag wartet eine Moorwanderung in den Bigodi Sümpfen auf Sie. Bekannt sind die Sümpfe vor allem für die äußerst vielfältige und farbenprächtige Vogelwelt wie z. B. der Narinatrogon, der Schillereisvogel, der Blaukehlroller, der Elstertoko, Bartvögel und viel mehr. Übernachtung wie am Vortag in der Ndali Lodge.

4. Tag Queen Elizabeth National Park

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise fort, fahren über den nördlichen Teil des Kraterrandes zum Queen Elizabeth Nationalpark. Mit wundervollen Seen und üppigem Grasland, die bis ins tiefe Kratertal reichen, zählt dieses Gebiet zu den eindrucksvollsten Landschaften im Park.  Auf einer Tour zu dem Katwe Salzsee erfahren Sie mehr über die Tradition und den zähen Prozess der Salzgewinnung, die eine alternative Einkommensquelle für die ansässigen Bewohner darstellt. Unterwegs passieren Sie das nahegelegene Vogelschutzgebiet, in dem Tausende von Vogelarten leben; von Oktober bis Mai sind dort auch die beeindruckenden Flamingos zu sehen. Dort angekommen steht eine Bootstour auf dem Kazinga Channel auf dem Programm. Sie werden mehr Nilpferde und Büffel sehen, als Sie sich vorstellen können. Auch badende Elefanten sind hier regelmäßige Gäste. Anschließend fahren Sie zu Ihrer Unterkunft für die beiden nächsten Nächte, die Kyambura Lodge. Die Lodge liegt am Rande des Queen Elizabeth National Parks und wurde von einem alten Kaffeeladen zu einer luxuriösen Lodge umgebaut. Die stilvollen Bandas haben jeweils ein zeitgenössisches Thema mit dem Fokus auf lokale Artefakte. Übernachtung im Queen Elizabeth Nationalpark.

Kyambura Gorge Lodge, Queen Elizabeth National Park, Uganda Reise, Luxus
Löwen im Baum, Queen Elizabeth Nationalpark, Uganda Reise, Tiere
5. Tag Ishasha Sektor

Nach dem Frühstück geht es für Sie heute in den südlichen Teil des Queen Elizabeth Nationalparks. Dieses Gebiet ist berühmt für seine baumkletternden Löwen, die einzigartig in Afrika sind. Die Löwen klettern hier auf die Bäume, um zu entspannen und der Sonne zur heißesten Zeit des Tages zu entgehen. Sie haben gute Chancen, die Löwen oben in den Wipfeln der afrikanischen Feigenbäume zu entdecken. Dieses Schauspiel bietet die einmalige Gelegenheit für wunderbare Fotomotive. Am Abend kehren Sie für einen Sundowner noch einmal in den Park zurück. Halten Sie die Augen offen und die Kamera bereit, die Chance auf eine Gruppe Löwen oder eine Herde Elefanten und Antilopen zu treffen, die sich nach einem ereignisreichen Tag in der Abenddämmerung ausruhen, ist sehr groß. Übernachtung im Ishasha Sektor.

6. Tag Bwindi Impenetrable Nationalpark

Nach dem Frühstück Transfer zum Flugfeld Kasese mit anschließendem Flug nach Bwindi/Kihihi. Ihre Reiseleitung erwartet Sie bereits. Der Bwindi Impenetrable Nationalpark ist Heimat der wenigen, noch in freier Natur lebenden Berggorillas. Ein Eldorado für Liebhaber der Primatenart und Vogelbeobachtung. Mit über 348 Vogelarten ist die Fauna und auch die vielfältige Flora einfach traumhaft für Erkundungstouren. Biwindi ist heute eine „ökologische Insel“, umgeben von fruchtbaren bewirtschafteten Vulkanböden. Die Virunga-Vulkankette ist durch die Zoologin und Verhaltensforscherin Diane Fossey, die das Verhalten und Leben der Berggorillas erforscht hat, bekannt geworden. Ihre Unterkunft für die nächsten Nächte ist die Chameleon Hill Lodge. Die farbenfrohe und einzigartige Chameleon Hill Lodge ist ein wahres Abenteuer an den Ufern des Lake Mutanda inmitten des wilden Bwindi Impenetrable National Parks. Die Dachterrasse ermöglicht Ihnen einen tollen Rundum-Blick über die Landschaft. Die Spa-Behandlungen werden Sie ebenso begeistern, wie die ausgewählten traditionellen Gerichte der Küche der Chameleon Hill Lodge. Die Chameleon Hill Lodge ist ein wahres Highlight und wird Sie verzaubern. Übernachtung in der Chameleon Hill Lodge.

Chameleon Hill Lodge, Kampala, Uganda Rundreise
Safari Uganda, Berggorilla, Bwindi National Park, Uganda
7. Tag Berggorilla Trekking

Heute heißt es früh aufstehen, dafür erwartet Sie das Highlight Ihrer Uganda Reise. Zusammen mit Ihren erfahrenen Rangern begeben Sie sich, nach einer kurzen Einweisung, auf die Suche nach den Berggorillas. Wandern Sie durch den faszinierenden Urwald und gehen Sie auf Spurensuche der beeindruckenden Affen. Je nachdem wo sich die Gorillafamilie gerade befindet, kann das Tracking sehr anstrengend sein und lange dauern (der Aufstieg dauert in der Regel zwischen 2 bis 6 Stunden). Das Abenteuer beginnt mit Sonnen-aufgang und Endet spätestens mit Sonnenuntergang. In der Regel entfernt sich die Familie nicht sonderlich weit von ihrem letzen Aufenthaltsort, dank des Wissens und der Erfahrungen der Ranger werden die Gorillas meistens gefunden – eine Garantie gibt es jedoch nicht. Gutes Schuhwerk sowie ausreichend Essen und Trinken sind erforderlich. Sobald Sie die Tiere gesichtet haben, bietet sich Ihnen die Gelegenheit maximal eine Stunde lang die Gorillas hautnah zu erleben und den Tieren bis auf wenige Meter nahe zu kommen. Ein Erlebnis an das Sie sich noch lange erinnern werden. Nach dem Trekking kehren Sie in Ihr Camp zurück, der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag in der Chameleon Hill Lodge.

8. Tag Batwa Trail

Besuchen Sie die einheimische Waldbevölkerung der Batwa. Unternehmen Sie eine gemeinsame Wanderung, um den Wald aus Sicht der Batwa zu sehen und zu erleben. Sie erhalten einen umfangreichen Einblick in das tägliche Leben der Bewohner, wie das Volk lebt, jagt und erlernen traditionelle Jagdtechniken. Seien Sie Gast bei einer ansässigen Familie und helfen Sie bei der Zubereitung eines typischen Essens; treffen Sie einen Medizinmann und erfahren Sie viel über die Heilkräfte der Urwaldpflanzen. Erleben Sie hautnah das traditionsreiche Urwaldvolk und lauschen Sie alten Legenden und traditionellen Gesängen. Übernachtung in der Chameleon Hill Lodge.

Batwa Trail, Uganda Rundreise
Goldmeerkatze, Uganda Rundreise
9. Tag Golden Monkey Tracking

Im Mgahinga Gorilla Nationalpark werden Sie in Begleitung Ihrer Ranger durch den Bambus Wald am Fuße der majestätischen Vulkane wandern. Golden Monkey Tracking ist eine sehr lebhafte Aktivität und sollte besonders von denjenigen nicht ausgelassen werden, die sich auch schon in die Schimpansen und Gorillas in Uganda verliebt haben. Die Sichtung dauert eine Stunde und gibt einen tiefen Einblick in das Leben der Goldmeerkatzen und ihren Lebensraum - auch Mütter mit ihren verspielten Kleinen werden sich Ihnen präsentieren. Goldmeerkatzen werden von der World Conservation Union als bedrohte Spezies aufgeführt und sind im Park endemisch. Der hell-orange-goldene Körper, die Backen und der Schwanz setzen sich von den schwarzen Gliedmaßen und dem Schwanzende wunderschön kontrastreich ab und sind ein echter Fotoknüller! Übernachtung in der Chameleon Hill Lodge.

10. Tag Abschied aus Uganda

Heute heißt es Abschied nehmen vom unvergesslichen Uganda. Nach dem Frühstück werden Sie zum Kihihi Flugfeld für Ihren Flug nach Entebbe gebracht, von wo aus Sie Ihren Heimflug antreten. Wenn Sie Ihr Afrika-Abenteuer z.B. mit einer Safari in der Serengeti oder einer Badeverlängerung z.B. auf Sansibar verlängern möchten, stellen wir Ihnen gerne ein exklusives Angebot zusammen. (Preis auf Anfrage).

Badverlängerung, Diamonds Gemma Dell'est, Sansibar, Uganda Rundreise

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Besuchte Hotels

Individualreise Uganda, Panoramabild, Ndali Lodge, Kibale Forest Nationalpark, Uganda
Kibale Forest Nationalpark, Uganda

Ndali Lodge

Mehr erfahren
Rundreise Uganda, Kyambura Gorge Lodge, Queen Elizabeth National Park, Uganda
Queen Elizabeth National Park, Uganda

Kyambura Gorge Lodge

Mehr erfahren
Africa Royal Tours

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-130

Mo - Fr von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.