Uganda Reise - Die Highlights Ugandas

Lassen Sie sich während Ihrer Reise von der Unberührtheit und Natürlichkeit Ugandas begeistern. In den Ausläufern der Ur- und Regenwälder des Landes können Sie sich auf Spurensuche nach den noch immer frei lebenden Gorillas, Schimpansen und vielen weiteren Affenarten begeben. Auf dieser abwechslungsreichen Tour begeben Sie sich zu Fuß, auf dem Wasser- oder Landweg auf die Pirsch, um eine Vielzahl an Wildtierarten zu beobachten. Entdecken Sie abseits ausgetretener Pfade ein ursprüngliches Afrika in Kombination mit authentischen und komfortablen Unterkünften sowie dem Luxus eines erfahrenen, privaten Driverguides. Uganda, das Land der Kontraste, erwartet Sie!

Karte, Reiseverlauf, Uganda Rundreise, Highlights Uganda

Reiseinformationen

Reiseverlauf

17 Tage
Entebbe – Ziwa Rhino Sanctuary – Murchison Falls NP – Lake Albert – Kibale NP – Queen Elizabeth NP – Bwindi Impenetrable NP Lake Mburo NP - Entebbe

Ihre persönlichen Specials

  • Traumhafte Murchison Wasserfälle
  • Wildtier-Beobachtungen zu Land und Wasser
  • Eindrucksvolles Schimpansentrekking im Kibale Forest Nationalpark
  • Pirschfahrten und Trekkings an der Seite eines erfahrenen Guides
  • Auf Spurensuche der Berggorillas im Bwindi Impenetrable Nationalpark
  • Entspannung am Lake Mutanda
  • Ausgewählte Lodges für ein authentisches Kennenlernen Ugandas
Rundreise Uganda, Aussichtsplattform in Entebbe, Uganda
1. Tag Entebbe

Nach Ihrer Landung am Flughafen Entebbe werden Sie herzlich von einem Vertreter von Africa Royal Tours in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Entspannen Sie nach dem Flug im 2 Friends Beach Hotel, direkt am wunderschönen Viktoriasee und genießen Sie den Blick über den drittgrößten See der Welt. Gönnen Sie sich einen leckeren Cocktail und vergessen Sie den Alltag zu Hause – spannende Tage stehen Ihnen bevor.  Übernachtung im 2 Friends Beach Hotel.

2. Tag Ziwa Rhino Sanctuary

Nach einem ausgiebigen Frühstück in Entebbe, geht es in Richtung Norden zum Ziwa Rhino Sanctuary. Fahren Sie durch die abwechslungsreiche und einzigartige Natur Ugandas und lassen Sie sich von Ihrem privaten Driverguide einiges über die Vielfalt der "Perle Afrikas" erzählen.

Privatreise Uganda, Boote auf dem Victoria See, Uganda
Privatreise Uganda, Nashorn im Ziwa Rhino Sanctuary, Uganda
3. Tag Ziwa Rhino Sanctuary - Murchison Falls Nationalpark

Am Morgen besuchen Sie das Ziwa Nashornschutzgebiet. Die Einheimischen sind sehr stolz auf dieses unglaublich tolle Projekt. Vor mehr als 20 Jahren wurde die Organisation gegründet, um die letzten Exemplare des Breitmaulnashorns zu schützen. Mit den Jahren wuchs die Population und in naher Zukunft sollen die tonnenschweren Kolosse wieder ausgewildert werden. Mit einem kundigen Ranger begeben Sie sich auf die Fährten der Nashörner und erleben diese hautnah. Nur wenige Meter, aber in sicherer Entfernung, stehen Sie den Tieren gegenüber. Doch nicht nur die Nashörner, auch viele Vögel, Antilopen und Krokodile können Ihnen hier begegnen. Das Gelände beheimatet nämlich rund 250 Vogelarten. Ihr Ranger beantwortet Ihnen gerne alle Fragen zur faszinierenden Tierwelt Ugandas. Mittags fahren Sie weiter zum Murchison Falls Nationalpark. Wenn die Zeit noch ausreicht, begeben Sie sich auf Ihre erste Pirschfahrt in Uganda. Freuen Sie sich auf eine unglaubliche Pflanzen- und Tiervielfalt.

4. Tag Murchison Falls Nationalpark

Bereits in den frühen Morgenstunden gehen Sie heute mit Ihrem privaten Driverguide auf die Pirsch. Nach einer spannenden Entdeckungstour zu Lande, geht es zu Wasser weiter. Mit dem Boot fahren Sie über den Nil bis hin zu den atemberaubenden Murchison Falls, sicherlich eines der Highlights Ihrer Reise. Vom Boot aus können Sie gleichzeitig die im Wasser und an Land lebenden Tiere beobachten. Neben Krokodilen, Nilpferden und Elefanten sieht man mit etwas Glück auch Büffel und Löwen an den Flussufern des Nils. Genießen Sie die traumhafte Umgebung und halten Sie nach den unterschiedlichsten Wildtieren und Vogelarten Ausschau. Am Nachmittag sehen Sie die Wasserfälle aus einem ganz anderen Blickwinkel. Wandern Sie zum Ursprung dieses wunderschönen Naturschauspiels und genießen Sie die wundervolle Aussicht.

Individualreise Uganda, Nilpferd an den Murchison Falls, Uganda
Privatreise Uganda, Murchison Falls, Uganda
5. Tag Murchison Falls Nationalpark - Lake Albert

Direkt am Rwenzori Gebirge, im ostafrikanischen Grabenbruch, liegt der 5.300km² große Albertsee. Genau entlang der Grenze zwischen der Demokratischen Republik Kongo und Uganda erstreckt sich das artenreiche Biotop, welches mehr als 45 verschiedene Fischarten und viele andere wasserliebende Tiere beherbergt. Neben ungefähr 260 anderen Vogelarten ist hier der seltene Schuhschnabelstorch zu Hause. Aufgrund des bläulich-grauen Gefieders kann er sich gut in Sümpfen und Seen tarnen. Oft verharrt der Vogel lange Zeit bewegungslos, doch sobald Beute in Sicht ist, schnappt er schnell zu. Gehen Sie auf die Suche nach diesem prachtvollen Tier bei einer Bootsfahrt auf dem Albertsee oder entspannen Sie sich auf der Terrasse Ihrer Lodge und genießen Sie den wunderschönen Panoramablick.

6. Tag Lake Albert - Kibale Forest Nationalpark

Heute fahren Sie in Richtung Fort Portal. Die Stadt liegt im Zentrum des früheren Königreiches Toro und dessen kulturelles Erbe ist bis heute deutlich sichtbar. Besuchen Sie die Grabstätte der royalen Familie von Toro und lernen Sie einiges über die Geschichte des Landes. Entdecken Sie das wirtschaftliche Zentrum Westuganda und genießen Sie währenddessen das einzigartige Panorama, denn am Stadtrand liegen die atemberaubenden Rwenzori-Mountains. Das UNESCO-Weltnaturerbe verleiht der Stadt eine besondere Atmosphäre, denn das dritthöchste Gebirge Afrikas hat seinen ganz eigenen alpinen Charme. Von Fort Portal aus geht es dann weiter zum Kibale Forest, wo Sie sich am Abend in Ihrer Lodge entspannen können.

Rundreise Uganda, Rwenzori Mountains, Uganda
Individualreise Uganda, Schimpansen Trekking, Uganda
7. Tag Schimpansen Trekking

Ziehen Sie feste Schuhe an, denn heute geht es über Stock und Stein in die Tiefen des afrikanischen Regenwaldes. Mit einem Ranger entdecken Sie auf Ihrer zwei- bis dreistündigen Wanderung die unglaubliche Pflanzen- und Tiervielfalt der grünen Lunge Ugandas. Tauchen Sie ein in die Welt der Colobusaffen, Rotschwanzmeerkatzen und Schimpansen, die hoch oben in den Baumwipfeln herumspringen und miteinander spielen. Können Sie die Rufe des Familienältesten der Schimpansen hören? Nicht mehr lange bis Sie die beeindruckenden Menschenaffen ganz nah erleben werden - ein einzigartiges Abenteuer.  Am Nachmittag machen Sie eine Wanderung durch die Bigodi Sümpfe südlich des Kibale Forests. Halten Sie die Augen auf nach Kingfischern, Riesenturakos und anderen Vogelarten, während Sie streckenweise auf Holzstegen durch die vielfältige Vegetation laufen.

8.-9. Tag Queen Elizabeth Nationalpark

Heute führt Sie Ihre Reise in den Queen Elizabeth Nationalpark, eine der schönsten Naturlandschaften Ugandas. Die verschiedenen Ökosysteme des Parks vereinen weitreichende Savannen, schattige und tropische Regenwälder, fruchtbare Moorgebiete sowie Seenlandschaften. Nach einem Stopp am Äquator beziehen Sie Ihre einsam gelegene, kleine Unterkunft. Den Tag lassen Sie gemütlich auf der Terrasse bei dem wunderschönen Sonnenuntergang ausklingen. Lassen Sie sich vom Ruf der Wildnis wecken und begeben Sie sich zusammen mit Ihrem erfahrenen Guide auf Entdeckungstour im Nordteil des Parks. Begeben Sie sich auf die Spuren der heimischen Wildtiere wie Löwen, Elefanten, Büffel, Antilopen und Hyänen. Am Nachmittag gehen Sie auf eine abenteuerliche Bootstour auf dem Kanzinga Kanal. Hier haben Sie die Möglichkeit den wasserliebenden Tieren wie Nilpferden, Büffeln, Krokodilen, Pelikanen und anderen Tieren der Vogelwelt näher zu kommen. Bestaunen Sie auch die einheimischen Fischer, die auf ihren kleinen Holzbooten auf den großen Edwardsee hinaus paddeln und ihrer täglichen Arbeit nachgehen.

Rundreise Uganda, Panoramabild, Queen Elizabeth Nationalpark, Uganda
Rundreise Uganda, Löwen im Baum, Queen Elizabeth Nationalpark, Uganda
10. Tag Ishasha Sektor des Queen Elizabeth Nationalparks

Der südliche Teil des Queen Elizabeth Nationalparks ist berühmt für seine Löwen, denn diese leben tatsächlich auf den Bäumen. Bestaunen Sie die ungewöhnliche Eigenart dieser Tiere in dieser wahnsinnig schönen Umgebung. Auf dem Weg vom nördlichen in den südlichen Teil des Parks treten Sie Schritt für Schritt ein in diese ganz andere Welt. Die Akazienbäume stehen frei in der Savanne und bilden zusammen eine sehr interessante und unverwechselbare Landschaft. Während der Pirschfahrt können Sie sich selbst ein Bild machen von der Schönheit des Ishasha Sektors.

11. Tag Bwindi Impenetrable Nationalpark

Schon auf der Fahrt können Sie die Schönheit des Bwindi Impenetrable Nationalparks genießen. Der ca. 300 km² große Nationalpark im Südwesten Ugandas steht schon seit 1961 unter dem Schutz der hiesigen Forst- und Wildtierbehörden und beheimatet knapp die Hälfte aller noch frei lebenden Berggorillas weltweit. Offiziell wurde der Park erst 1994 zum Nationalpark und UNESCO Weltnaturerbe erklärt, was vor allem der Zoologin und Verhaltensforscherin Dian Fossey, die sich mit dem Leben und dem Verhalten der Berggorillas beschäftigt hat, zu verdanken ist. Geduldig und behutsam versuchte Fossey, das Vertrauen der Tiere zu gewinnen, indem sie begann die Gesten sowie die Gesetze und Gefühle der Primaten zu verstehen – ihr Lebenswerk wurde in dem Buch und dem gleichnamigen Film „Gorillas im Nebel“ veröffentlicht. Der Bwindi Impenetrable Nationalparks ist sehr alt und ursprünglich, nur schwer zu durchdringen, was ihm auch den Namen "impenetrable" = undurchdringlich verliehen hat. Neben den Gorillas leben in dem Park noch neun weitere Primatenarten wie unter anderem Schimpansen, Anubis-Paviane, Guerezas Meerkatzen, Halbaffen sowie Waldelefanten und über 340 Vogelarten.

Privatreise Uganda, Panoramabild, Bwindi National Park, Uganda
Privatreise Uganda, Gorillas hautnah, Uganda
12. Tag Gorilla Trekking

Heute ist es soweit: Sie begeben sich bei Sonnenaufgang auf eine einmalige Tour. Nach einer kurzen Einweisung durch die Park-Ranger startet das Gorillatrekking. Sie machen sich auf die Suche nach den letzten Berggorillas Ugandas. Die Tour kann zwischen zwei und sechs Stunden dauern und hängt davon ab, wohin die Gorillafamilie von ihrem letzten Lagerplatz aus gewandert ist. Meistens können die Ranger die Gorillas aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung und ihres Expertenwissens aufspüren – eine Garantie gibt es jedoch nicht. Wenn Sie die Gorillas entdecken, können Sie die beeindruckenden Affen beobachten und sich von ihrer Schönheit und stattlichen Größe begeistern lassen. Erleben Sie in der Nähe der Tiere einige ganz besondere Momente, an die Sie sich noch lange zurückerinnern werden. Die Observationszeit ist auf eine Stunde begrenzt, um die Tiere nicht zu lange möglichen Stressfaktoren auszusetzen und sie zu schützen. Nach diesem einmaligen Erlebnis begeben Sie sich auf den Rückweg ins Camp. Den restlichen Tag können Sie ganz nach Ihrem Belieben gestalten.

13. Tag Lake Mutanda

Nach dem Abenteuer im Regenwald steht nun ein sehr entspannter Tag auf dem Programm. Am Lake Mutanda können Sie alles um sich herum vergessen und die herrliche Stille genießen. Am Nachmittag erkunden Sie die umliegende Landschaft während einer dreistündigen Bootsfahrt auf dem See. Entdecken Sie die bezaubernde Inselwelt in einer traumhaften Kulisse. Bereits Winston Churchill bezeichnete Uganda als "Perle Afrikas" und wie Sie sehen können, begeistert das Land mit einer unglaublichen Vielfalt, egal ob zu Lande oder zu Wasser.

Uganda Reise, Panoramabild am Lake Mutanda, Uganda
Privatreise Uganda, Impalas am Lake Mburo, Uganda
14.-15. Tag Lake Mburo

Heute fahren Sie weiter zum Lake Mburo - klein aber fein, denn er beherbergt unzählige Vogelarten, Zebras, Antilopen, Nilpferde, Leoparden und andere Tiere. Umgeben von den Weiten der Savanne liegt das Feuchtbiotop, in dem sich die Tiere heimisch fühlen. Beziehen Sie Ihr Zimmer in der luxuriösen, familiengeführten Lodge und genießen Sie den Ausblick, bis es dann vor dem Sonnenuntergang zur Pirschfahrt geht. Halten Sie die Augen auf, denn nun stehen die Raubtiere langsam auf, um auf die Jagd zu gehen. Am darauffolgenden Tag können Sie die Tierwelt bei einer Bootsfahrt vom Wasser aus entdecken.

16. Tag Entebbe

Aufregende und erlebnisreiche Tage liegen hinter Ihnen. Lassen Sie diese mit einem leckeren Cocktail und einem guten Essen direkt am Viktoriasee ausklingen. Gerne können Sie einen Ausflug zur Ngamba Island unternehmen. Von Entebbe aus fahren Sie mit einem Boot gemütlich zur Insel, auf der verwaiste oder verletzte Schimpansen leben und versorgt werden. Erleben Sie dieses tolle Projekt hautnah und lernen Sie viel über das Leben der Tiere und die Arbeit der Pfleger dort.

Individualreise Uganda, Auf den Straßen von Entebbe, Uganda
Individualreise Tansania, Strand, Sansibar, Tansania, Badeverlängerung
17. Tag Abreise oder Verlängerungsprogramm

Heute heißt es nach 16 unvergesslichen Tagen „Auf Wiedersehen Uganda“. Im Laufe des Tages werden Sie zum Flughafen in Entebbe gebracht, wo Sie Ihre Heimreise antreten. Sofern Sie noch mehr von Afrika erleben möchten, wie z.B. eine Safari in der Serengeti in Tansania, oder eine entspannende Badeverlängerung auf Sansibar, so arbeiten wir gerne ein exklusives Angebot für Sie aus (Preis auf Anfrage).

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Besuchte Hotels

Individualreise Uganda, Schlafzimmer, Amuka Safari Lodge, Nakasongola, Uganda
Nakasangola, Uganda

Amuka Safari Lodge

Mehr erfahren
Privatreise Uganda, Traditioneller Bungalow, Lake Albert Lodge, Murchison Falls, Uganda
Lake Albert, Uganda

Lake Albert Lodge

Mehr erfahren
Individualreise Uganda, Panoramabild, Ndali Lodge, Kibale Forest Nationalpark, Uganda
Kibale Forest Nationalpark, Uganda

Ndali Lodge

Mehr erfahren
Individualreise Uganda, Kasenyi Safari Camp bei Nacht, Queen Elizabeth, Nationalpark, Uganda
Queen Elizabeth National Park, Uganda

Kasenyi Safari Camp

Mehr erfahren
Safari Uganda, Poolanlage, Mihingo Lodge, Lake Mburo National Park, Uganda
Lake Mburo National Park, Uganda

Mihingo Lodge

Mehr erfahren
Africa Royal Tours

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-130

Mo - Fr von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.