Südafrika Luxusreise: Golferträume und Gaumenfreuden

Golf ist Ihre Leidenschaft? Dann sollte Südafrika Ihr nächstes Reiseziel sein! Hier erwarten Sie anspruchsvolle Golfplätze vor einzigartigen Naturkulissen. Mit dem Rauschen des Ozeans im Hintergrund und mächtigen Bergen am Horizont macht der Sport gleich doppelt so viel Spaß. Und wo Sie schon einmal in Südafrika sind, nehmen Sie sich natürlich auch Zeit für eine Erkundung der bunten Metropole Kapstadt und ihrer reizvollen Umgebung mit den schroff-schönen Küstenabschnitten und sonnenverwöhnten Weinanbaugebieten.

Rundreise Südafrika, Reiseverlauf, Golferträume und Gaumenfreuden, Südafrika, karte

Reiseinformationen

Reiseverlauf

11 Tage / 10 Nächte
Kapstadt - Knysna

Ihre persönlichen Specials

  • Hochwertige Unterkünfte
  • Ein privater Chauffeur oder Driverguide
  • Gehen Sie Ihrem Hobby vor der einmaligen Kulisse Südafrikas nach
  • Golfspielen auf verschiedenen Plätzen rund um Kapstadt und Knysna
  • Lernen Sie die pulsierende Mothercity Kapstadt kennen
  • Probieren Sie Weine auf dem Weingut des ehemaligen Profi-Golfers Ernie Els
  • Genießen Sie den spektakulären Ausblick am Kap der Guten Hoffnung
  • Kulinarische Freuden: Kostproben der Szene rund um Kapstadt
  • Spazieren Sie entlang der Strände von Knysna
Individualreise Südafrika, Panoramabild, Kapstadt, Südafrika
1. Tag Ankunft in Kapstadt

Ihre luxuriöse Golfreise in Südafrika beginnt in der Mothercity Kapstadt. Bei Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie bereits von Ihrem Chauffeur erwartet und in Ihr Hotel gebracht. Hier können Sie sich von der Anreise erholen, ehe Sie gleich morgen die erste Partie Golf vor der wunderschönen Kulisse Südafrikas spielen. Am Fuße des Tafelbergs liegt das exklusive Boutique-Hotel Kensington Place, das 2007 die Auszeichnung „Best City Boutique Hotel“ vom britischen Tatler Magazine verliehen bekommen hat. In allen acht geräumigen, komfortablen Zimmern finden sich Kunstwerke, vorwiegend südafrikanischer Künstler, neben modernstem Design. Jedem einzelnen Detail wurde große Aufmerksamkeit gewidmet – in allen Winkeln des Luxus-Domizils gibt es etwas Interessantes zu entdecken. Kostenloses WLAN ist in jedem Zimmer und in den öffentlichen Bereichen verfügbar. Langschläfer müssen sich keine Sorgen machen, das reichhaltige Frühstück zu verpassen – es wird bis in den Nachmittag hinein serviert. Erfrischen Sie sich im kristallklaren Wasser des Pools oder lassen Sie das Erlebte an der Bar oder im Kaminzimmer bei einem Glas Wein Revue passieren. Übernachtung im Kensington Place.

2. Tag Golfen am Steenberg Golf Club

Heute holt Ihr Chauffeur Sie zu Ihrer ersten Partie Golf vor der wunderschönen Kulisse Südafrikas ab. Der Golfkurs von Steenberg wurde 1997 im Tal von Constantia eröffnet – und zwar am unteren Teil der Steenberg-Farm, dem ältesten Weingut Südafrikas, das aus dem Jahr 1682 stammt. Bereits seit einiger Zeit gehört der Kurs zu den Klassikern. Hier erwartet Sie eine spannende Besonderheit: Rund um die Greens befinden sich breite Gürtel mit Bentgras, die den heute in Südafrika (und auch sonst in der Welt) fast vergessenen „Chip-&-Run“-Versuch ermöglichen. Besonders herausfordern sind die zahlreichen Sandbunker. Allerdings kann man aus vielen von ihnen mit dem Holz, oft sogar mit dem Driver, herausspielen. Zum Mittagessen kehren Sie im Catharina’s Restaurant ein. Am Ende des Tages bringt Ihr Chauffeur Sie zurück nach Kapstadt. Übernachtung im Kensington Place.

Golfreise Südafrika, Steenberg Golf Club, Südafrika
Privatreise Südafrika, Windelands, Weinverkostung, Südafrika
3. Tag Der Paarl Golfclub un die Winelands

Heute erwartet Sie ein weiterer spektakulärer Golfkurs: im Paarl Golf Club. Falls Sie zu den Frühaufstehern gehören, sollten Sie mit Ihrem Chauffeur am besten bereits im Morgengrauen aufbrechen – es gibt kaum Schöneres, als frühmorgens vom ersten oder zehnten Loch dieses majestätischen Kurses abzuschlagen. Nicht ohne Grund gehört die Anlage zu den beliebtesten Plätzen im Kapland. Der Ort verströmt Ruhe und Gelassenheit, nur der nahe Fluss mit seinem eiskalten Wasser aus den hohen, im Winter von Schnee bedeckten Bergen plätschert eilig vorbei. Es erwartet Sie ein malerischer Kurs mit exotischen Bäumen, die angenehmen Schatten spenden. Die dicken Granitkugeln (die zweitgrößten der Welt) der nahen Berge geben besonderes Gepräge. Sie können auch "Boschenmeer“ nebenan mit 9 Extralöchern in Ihr Spiel einbeziehen. Natürlich nutzen Sie Ihren Ausflug in Richtung der Winelands nicht nur zum Golfspielen, sondern auch, um den ein oder anderen edlen Tropfen zu probieren, der hier angebaut wird. Ihr Chauffeur bringt Sie zum Weingut des ehemaligen Profigolfers Ernie Els, wo Sie mehr über den Anbau und die Weiterverarbeitung der Weine erfahren. Natürlich bleibt es nicht bei der Theorie: Vom Geschmack eines Weins überzeugt man sich schließlich immer noch am besten bei einer Verkostung! Übernachtung im Kensington Place.

4. Tag Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung

In den nächsten beiden Tagen lassen Sie den Golfschläger ruhen und widmen sich der Erkundung von Kapstadt und seiner Umgebung. Schließlich können Sie nicht wieder abreisen, ohne einen Abstecher zum Kap der Guten Hoffnung gemacht zu haben! Ihr deutschsprachiger Driverguide nimmt Sie mit entlang einer der schönsten Routen Südafrikas. Sie fahren über die traumhafte Küstenstraße in die Buchten Clifton Bay, Camps Bay, Hout Bay und über die berühmte Panorama Küstenstraße „Chapman‘s Peak“ an der Bucht False Bay entlang bis zum Kap der Guten Hoffnung – dem südwestlichsten Punkt des afrikanischen Kontinents. Nur rund einen Kilometer entfernt liegt Cape Point, ein weiteres Kliff an der Kap-Halbinsel. Hier thront in spektakulärer Lage ein Leuchtturm über den Klippen. Für das Mittagessen kehren Sie in das exzellente Harbour House in Kalk Bay ein. Übernachtung im Kensington Place.

Luxusreise Südafrika, Kap der Guten Hoffnung, Kapstadt, Südafrika
Rundreise Südafrika, Strand, Kapstadt, Südafrika
5. Tag Erkundung von Kapstadt

Heute holt Ihr deutschsprachiger Fahrerguide Sie zu einer halbtägigen Besichtigung von Kapstadt ab. 20 Jahre nach dem Ende des Apartheidregimes in Südafrika feierte die „Mother City“ im Jahr 2014 ihren Titel als Welt-Design-Stadt. Das Motto „Live Design. Transform Life” steht vor allem für den Ausbau der städtischen Infrastruktur, um Kapstadt zu einer noch lebenswerteren Stadt zu machen. Lassen Sie sich mitreißen von der quirligen Mischung von Einflüssen aus aller Welt – kulturell wie kulinarisch. Ein Besuch des Tafelbergs darf dabei natürlich nicht fehlen. Das farbenfreudige Viertel Bo-Kaap, die Heimat der Kap-Muslime, liegt oberhalb des Stadtzentrums am Signal Hill. Im 17. Jahrhundert erreichten die ersten Moslems Kapstadt als Sklaven oder Flüchtlinge. Die freien Moslems siedelten sich an den Hängen des Signal Hill an und wurden schließlich als Kap-Muslime bezeichnet. Die neuen Bewohner aus Asien übten einen bedeutenden Einfluss auf die Landessprache Afrikaans, die Küche und die Architektur aus. Auch die älteste Moschee Südafrikas steht hier und von den Minaretten ruft der Muezzin, sodass man sich oft in den Orient versetzt fühlt. Zum Mittagessen kehren Sie im Bistrot Bizerca ein, ein hervorragendes Restaurant, das feinste französische Küche serviert – und über eine ausgezeichnete Weinkarte verfügt. Übernachtung im Kensington Place.

6. Tag Kapstadt auf eigene Faust
(Ohne Reiseleitung und Chauffeur)

Heute können Sie ganz spontan vor Ort entscheiden, worauf Sie Lust haben. Erkunden Sie Kapstadt weiter auf eigene Faust oder besuchen Sie den Golfplatz Erinvale oder De Zalze. Das Greenfee für einen weiteren Platz haben wir bereits für Sie inkludiert. Übernachtung im Kensington Place.

Golfreise Südafrika, Bunte Häuser, Kapstadt, Südafrika
Privatreise Südafrika, Strand, Knysna, Südafrika
7. Tag Weiterreise nach Knysna

Sie lassen Kapstadt hinter sich: Ihr Driverguide bringt Sie heute nach Knysna. Die charmante Stadt liegt zwischen Wäldern und einer Lagune, die von den Knysna Heads, zwei direkt aus dem Meer ragenden Felsen, eingerahmt wird. Die mediterranen Temperaturen lassen eine üppige Vegetation gedeihen. Die Gegend ist bekannt für ihre schönen Sandstrände und einsamen Buchten, die von Felswänden und ursprünglichen Wäldern eingerahmt sind. Inmitten dieser Landschaft liegen George und Knysna - das Juwel der Garden Route. In der Bucht befindet sich die größte Austernzucht von Südafrika und nirgendwo im Land bekommt man solch köstlich frische Austern aufgetischt. Im ausgebauten Hafen, der Waterfront, befinden sich gute Restaurants und auch Einkaufsmöglichkeiten. Übernachtung im Conrad Pezula Resort & Spa.

8. Tag Golfen im Conrad Pezula Resort & Spa

Für Ihren heutigen Golfausflug haben Sie es nicht weit: Ihre Luxusherberge thront inmitten des Grüns des traditionsreichen Golfplatzes Pezula Estate, der sowohl durch einen herausfordernden Kurs als auch durch die spektakuläre Lage an den steil zum Indischen Ozean abfallenden Felsen besticht. Landschaft, Golfkurs und Architektur der Hotelanlage schaffen hier eine einzigartige Atmosphäre. Übernachtung im Conrad Pezula Resort & Spa

Privatreise Südafrika, Golfen, Conrad Pezula Resort, Knysna, Südafrika
Privatreise Südafrika, Golfen, Fancourt Golf Resort, George, Südafrika
9. Tag Ausflug in das Fancourt Golf Resort in Geroge

Ihr Chauffeur bringt Sie heute für einen Ausflug nach George, wo Sie im Fancourt Golf Resort spielen. Als eines von Afrikas führenden Golfresorts beherbergt das Fancourt drei von Gary Player entworfene Golfplätze, darunter den bekannten „The Links at Fancourt“. Der Platz liegt in nächster Nähe zu den Outeniqua-Bergen sowie dem Indischen Ozean – vor schönerer Kulisse kann man kaum einlochen. Übernachtung im Conrad Pezula Resort & Spa.

10. Tag Erkundung rund um Knysna auf eigene Faust
(Ohne Reiseleitung und Chauffeur)

Nutzen Sie den heutigen Tag, um die Region rund um Knysna zu erkunden. Die Gegend bietet fantastische Möglichkeiten für Wassersportler und wunderschöne Strände für Sonnenhungrige. Empfehlenswert sind Ausflüge zu den Cango Caves, einem der faszinierendsten Tropfsteinhöhlensysteme der Welt, und in den Tsitsikamma Coastal National Park, der durch seine unberührte Wald- und Küstenlandschaft beeindruckt. Übernachtung im Conrad Pezula Resort & Spa.

Rundreise Südafrika, Bucht, Knysna, Südafrika
Privatreise Südafrika, Reiseverlängerung, Gorah Elephant Camp, Golferträume und Gaumenfreuden, Südafrika
11. Tag Abreise oder Verlängerung Gorah Elephant Camp

Heute neigt sich Ihre Auszeit vom Alltag dem Ende zu. Auch wenn Ihr Urlaub somit vorüber ist – von der einmaligen Zeit in Südafrika werden Sie noch lange zehren. Ihr Fahrer bringt Sie für Ihren Rückflug zum Flughafen von George. Falls Sie nach so viel gezähmter Natur auf den Golfplätzen Südafrikas auch seine Wildnis kennenlernen möchten, empfehlen wir Ihnen eine Verlängerung Ihrer Reise im Gorah Elephant Camp. Das herausragende Fünf-Sterne-Camp hat als einziges eine private Konzession im gesamten Addo-Elephant-Park. Das Schutzgebiet bietet die höchste Elefantendichte der Welt, die Dickhäuter begegnen Ihnen hier auf Schritt und Tritt. Die Lodge besticht durch ihre noble Atmosphäre und den besonders persönlichen Service. Lassen Sie sich in die frühen 1900er Jahre zurückversetzen und genießen Sie die exquisite Atmosphäre in einem malariafreien Wildreservat. Erfreuen Sie sich an einem vorzüglichen Abendessen bei Kerzenschein und lauschen Sie von der Terrasse den einzigartigen Tiergeräuschen. Entspannen Sie am Pool oder lassen Sie den Tag an der Bar Revue passieren. Ein Erlebnis bietet sich jeden Abend, wenn Sie die Dickhäuter und natürlich auch andere Tiere des Reservats (darunter auch die Big Five) am nahegelegenen Wasserloch beobachten können.

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Besuchte Hotels

Privatreise Südafrika, Panoramabild, Kensington Place, Kapstadt, Südafrika
Kapstadt, Südafrika

Kensington Place

Mehr erfahren
Africa Royal Tours

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-130

Mo - Fr von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.