Sambia Reise - Luangwa Nationalpark
Template: reise_einzelreise.html

Sambia entdecken

Sambia bietet als eines der wenigen afrikanischen Länder noch hautnahe Wildtiererlebnisse ohne großen Menschenandrang – nicht ohne Grund gilt Sambia als eines der letzten und best gehüteten Wildniswunder des afrikanischen Kontinents. Durch die Größe des Landes und die spürbare Unberührtheit wird eine Sambia Reise zu einem absoluten Safari-Traum. Erleben Sie die vielseitige Tierwelt abseits ausgetretener Pfade, spüren Sie die Faszination des Buschs und seiner Abgeschiedenheit, die Sie garantiert zu einem Afrika Liebhaber werden lässt. Entdecken Sie zusammen mit Africa Royal Tours das authentische Sambia und folgen Sie dem Ruf der Wildnis!

Reiseverlauf (9 Tage/8 Nächte)

Lusaka – Mfuwe – South Luangwa Nationalpark – Mfuwe – Lusaka

Ihre persönlichen Specials

Natur- und Wildniswunder Sambia entdecken * Safari abseits von Touristenströmen * Auf Pirschfahrt mit erfahrenen Rangern * Ausgewählte Luxuscamps mit Wow-Effekt * Afrika authentisch erleben * Erlebnis Buschcamp inmitten der Wildnis * Faszinierende Tierwelt Sambias * Luxuriös Reisen im Kleinflugzeug *

Sambia Landkarte
Telefon-Bild

Wir beraten Sie
gerne persönlich
+49 (0)89 127091 130


So individuell wie Sie
       So persönlich wie Ihre Wünsche
   So wertvoll wie Ihre Zeit

Passend zur Reiseidee:
 

Reise-Video: Sambia entdecken

Titelbild Reise-Video: Sambia entdecken
Hier finden Sie das Reise-Video zu unserer Reisekreation "Sambia entdecken". Auf dieser Rundreise erleben Sie Wildtiere hautnah und wandern auf den Spuren von David Livingstone, dem berühmten Forscher und Entdecker.
Video zeigen

1. Tag: Ankunft in Lusaka

Sambia Reise - Lusaka

Herzlich Willkommen in Sambia! Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Lusaka werden Sie von einer Vertretung von Africa Royal Tours empfangen und zu Ihrem Anschlussflug nach Mfuwe – dem Tor zum South Luangwa Nationalpark, begleitet. Während des Fluges in das South Luangwa Tal können Sie spektakuläre Ausblicke aus der Luft genießen. Nach der Landung Transfer zum Mchenja Bush Camp, Ihrer Unterkunft für die nächsten beiden Nächte. Der Park gilt als Sambias Vorzeigeschild und als eines der eindrucksvollsten Wildschutzgebiete weltweit.

Die Tiervielfalt entlang des Luangwa Flusses und der dazugehörigen Lagunen ist sehr groß. Der Luangwa Fluss, der dem Park auch seinen Namen gegeben hat, beheimatet große Mengen an Flusspferden sowie Krokodilen und ist Überlebensquelle einer vielfältigen Fauna und Flora. In Ihrer Unterkunft dem Mchenja Bush Camp erwartet Sie ein Hauch von Luxus. Der Name „Mchenja“ bedeutet übersetzt Ebenholz und spielt auf die Lage des Camps an.

Im Schatten riesiger Ebenholzbäume gelegen, besitzen die insgesamt fünf individuell gestalteten Zelte jeweils eine Badewanne im Innenbereich sowie ein im Freien gelegenes, offenes Ensuite Badezimmer mit Dusche und WC. Zudem verfügen alle Zelte über einen private Terrasse oder Veranda. Die Mahlzeiten werden hauptsächlich direkt am Flussufer gereicht; gerne kann das Essen auch direkt vor Ihrem Zelt für Sie serviert werden. Übernachtung im Mchenja Camp.

MA

2. -3. Tag: South Luangwa Nationalpark

Sambia Rundreise - South Luangwa Nationalpark

Der zweite und dritte Tag im South Luangwa Nationalpark beginnt mit einem Weckruf um 05.30 Uhr, gefolgt von einem herzhaften Frühstück, bevor es entweder auf Fußpirsch oder Safari im offenen Geländewagen geht. Die Region um das Camp eignet sich hervorragend für Tierbeobachtungen und lässt fantastische Begegnungen wahr werden. Mit über 60 verschiedenen Säugetier- und über 400 Vogelarten, hat sich der Park seinen guten Ruf wahrlich verdient. Hier sind Thornicroft Giraffen, Gnus, Hyänen, Schakale und viele weitere Tiere beheimatet.

Abgesehen von der Tierwelt ist das Luangwa-Tal auch für seine erfahrenen Wildhüter und Spurensucher bekannt. Die erste Fußpirsch wurde im Jahr 1950 vom bekannten Naturschützer Norman Carr durchgeführt. Einige der Ranger und Tracker im South Luangwa Nationalpark wurden noch von ihm selbst geschult.

Bei Ihrer Rückkehr ins Camp erwartet Sie ein leckerer Brunch und anschließend haben Sie Zeit sich zu entspannen oder einfach den Blick über den Luangwa Fluss schweifen zu lassen. Nach einer Kaffee- und Kuchenpause am späten Nachmittag geht es erneut auf Pirschfahrt, mit traditionellem Sundowner und anschließender Nachtsafari auf der Suche nach Leoparden, Löwen und weiteren nachtaktiven Tieren. Übernachtungen im Mchenja Camp.

FMA

4. -5. Tag: South Luangwa Nationalpark: Luwi Bush Camp

Sambia Reise - Luangwa Nationalpark

Nach einem frühen Frühstück verlassen Sie das Camp, dem Flusslauf des Luwi Fluss stromabwärts folgend. Es geht in Richtung Ihrer Unterkunft für die beiden nächsten Tage, das Luwi Bush Camp. Der Fluss vergrößert seine Fläche an bestimmten Abschnitten, wobei sich der weiße Flusssand eine Art Bahn durch offene Graslandschaften, Palmenhaine und durch Baumdickicht gräbt. Die Umgebung des Luwi Bush Camps ist vor allem für das Vorkommen der scheuen Wildhunde bekannt und obwohl die Sichtung der Tiere sehr schwierig ist, bieten sich besonders gute Gelegenheiten der Beobachtung.

Im ganzen Tal sind Rudel von bis zu 30 Löwen verbreitet und in der Gegend anzutreffen. Auch Hyänen sind relativ häufig zu sehen und ihre markanten, unverkennbaren Schreie sind an den meisten Abenden bis spät in die Nacht aus dem Busch zu hören. Andere Raubtiere, die auf Ihrer Safari in Sambias Luangwa Tal gesehen werden können, sind z.B. Karakale, Servale und Schakale. Die häufigsten vorkommenden Primatenarten sind Paviane und Meerkatzen, aber auch die nachts aktiven Busch-Babys und Nachtaffen sind hier zu entdecken.

Nach Ihrer Ankunft im Luwi Bush Camp erwartet Sie zur Stärkung ein herzhafter Brunch, nach dem Essen bietet sich die Möglichkeit einer Entspannungspause, um die magische Atmosphäre des Bush Camps zu genießen. Während der nächsten zwei Tage nehmen Sie vormittags und nachmittags an einer Fußpirsch teil, wobei es abends mit dem Wagen und Ihrem erfahrenen Ranger auf Nachtpirsch geht. Nachpirschfahrten sind ein faszinierendes Vergnügen auf jeder Safari.

Denn dies ist nicht nur die Zeit, in der Sie am ehesten Raubtiere während der Jagd sehen können, sondern auch eine ganze Reihe anderer Tiere, die das Tageslicht sonst eher meiden: Dazu gehören Ginsterkatzen und Mungos, während es für die Sichtung von Stachelschweinen und Honigdachsen etwas mehr Glück bedarf. Das Luwi Bush Camp gehört zu den traditionsreichsten in Sambia und besticht durch seine Lage im Schatten mächtiger Bäume. Die Dächer der Chalets sind mit Gras gedeckt und jede Unterkunft verfügt über eine private Veranda, ein Badezimmer im Freien mit Dusche und WC. Übernachtungen im Luwi Bush Camp.

FMA

6. -8. Tag: Chinzombo Camp

Sambia Rundreise - Chinzombo Camp

Am Morgen geht es auf eine weitere spannende und erlebnisreiche Pirschfahrt, bevor Sie gegen Mittag das neu eröffnete Chinzombo Camp erreichen. Das ehemalige Camp war ab den siebziger Jahren Ausgangspunkt für Norman Carrs Safari Touren. Er gilt als Pionier der Fußsafaris und begann von dort aus als einer der Ersten, Touristen in den sambischen Busch zu führen – und das alleine der Naturschönheit und des Tierreichtums wegen. In einer Zeit, in der vor allem Jagdsafaris beliebt waren, wurde ein Meilenstein im Tourismus gesetzt.

Über 50 Jahre seines Lebens widmete er sich dem Schutz der wilden Tiere und der Umwelt und schuf die ersten Camps im Luangwa Tal, die dort zusammen mit Einheimischen geleitet wurden. Die Tourismusprojekte Norman Carrs gelten heute als die Vorreiter Gemeindebasierenden Ressourcenmanagements. Im März 2013 wurde dem Camp dann neues Leben eingehaucht. Es befindet sie sich auf einem 60 Hektar großen Privatgrundstück und wurde komplett aus recycelten Materialen sowie abbaubaren Stoffen von den renommierten Designarchitekten Silvio Rech und Lesley Carstens entworfen.

Entscheiden Sie während Ihres Aufenthalts im Chinzombo Camp selbst, ob Sie in Ihrer Villa gemütlich entspannen und von Ihrer Terrasse aus die Wildtiere in der Umgebung beobachten oder ob sie zu einer der Pirschfahrten zu Fuß oder im offenen Safarifahrzeug am Morgen oder Abend aufbrechen. Am frühen Morgen haben Sie besonders gute Chancen die nachts aktiven Raubtiere, die in Ihr Tageslager zurückkehren und viele weitere Wildtiere zu entdecken.

Auch kommen im Park die seltene Thornicroft Giraffe und das Cookson’s Gnu vor. Zudem ist der South Luangwa Nationalpark einer der besten, um Leoparden in ihrer natürlichen Umgebung erleben zu können. Vom Camp aus ist es nicht ungewöhnlich, einige der sich sonnenden Echsen an den Flussufern des Luangwa zu erspähen. Abends bieten sich Nachtpirschfahrt an, die zunächst mit einem stilvollen Sundowner beginnt. Die traumhafte Lage von Chinzombo macht es fast nicht mehr notwendig ihre traumhafte 180 qm große Villa und den privaten Pool zu verlassen, um die Schönheit der Umgebung zu genießen.

Die 6 Privatvillen, die mit ökologischen Technologien betrieben werden, besitzen einen großen Wohnbereich und schattige Aussichtsdecks. Das Design überzeugt mit natürlichen Stoffen wie Leinen und Holz sowie einer minimalistischen, authentischen Ausstattung und nostalgischen Dekoelementen, die an die vergangenen Zeiten des Camps erinnern. Das Camp vereint gekonnt eleganten Luxus und spannende Abenteuer inmitten der Wildnis. Übernachtungen im Chinzombo Camp.

FMA

9. Tag: Abschied aus Sambia

9. Tag: Abschied aus Sambia<br><br>

Heute heißt es „Auf Wiedersehen Sambia“. Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zum Mfuwe Flughafen. Von dort aus nehmen Sie Ihren Anschlussflug nach Lusaka, wo Ihre aufregende Sambia Reise endet.

Sofern Sie noch nicht genug von Afrika bekommen konnten, kreieren wir sehr gerne mit Ihnen zusammen ein Verlängerungsprogramm, wie wäre es zum Beispiel mit den majestätischen Victoriafällen? (Preis auf Anfrage).

F

Preise

*Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise
  und Ihr Preis.
  Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.

*Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem
  persönlichen Reiseleiter.
  Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Leistungen

Alles einblenden
Alles ausblenden
  • Eingeschlossene Leistungen

    • Meet & Greet (Englisch) am Flughafen Lusaka
    • Übernachtungen in den angegebenen Hotels, je nach Verfügbarkeit
    • Mahlzeiten laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
    • Lokale Getränke und Hauswein (außer hochwertiger Champagner, Wein und Brandy) inklusive
    • Alle Eintrittsgelder für das oben beschriebene Programm
    • Durchgängiger, englischsprachiger Driverguide während der Transfers
    • Pirschfahrten/Aktivitäten in den Nationalparks, organisiert von der Unterkunft, mit englischsprachigen Guides
    • Transfers und Touren mit privatem, klimatisiertem Fahrzeug
    • Inlandsflüge im Kleinflugzeug in Economy Class (Gepäckbegrenzung: max. 15 kg, keine Hartschalenkoffer)
    • Trinkwasser während der Pirschfahrten
    • Service Gebühren, Steuern und Gepäckabfertigung
    • Reisepreissicherungsschein
    • 1 Sambia Reiseführer
  • Nicht eingeschlossene Leistungen

    • Internationale Flüge
    • Konsulargebühren für das Visum und entstehende Portokosten für die Besorgung
    • Optionale Touren
    • Alle anderen Touren und Mahlzeiten, die zusätzlich zu den oben genannten in Anspruch genommen werden
    • Persönliche Ausgaben
    • Trinkgelder
    • Weitere Leistungen, die nicht explizit unter „eingeschlossene Leistungen“ erwähnt werden

Übernachtungen

Stadt Hotel Kategorie Nächte
South Luangwa Nationalpark Mchenja Camp Luxury Tent 3
Luwi Bush Camp Chalet 2
Chinzombo Camp Villa 3

Passend zur Reise-Idee:


Unsere Reise-Empfehlungen

Südafrika Reise Gardenroute

Krügerpark und Kapstadt

Diese Reise entlang der Gardenroute vereint Südafrikas Natur- und Kulturschätze ideal.

Afrika Reisen Baden

Badeverlängerungen

Nach einer Rundreise durch Afrika noch ein wenig an traumhaften Stränden relaxen?

Cabrio Südafrika

Südafrika vom Feinsten

Erkunden Sie Südafrika mit Ihrem Cabrio und erleben Sie echtes Roadster Feeling.

Kenia Flugsafari Masai

Kenia Flugsafari

Auf dieser Reise erwarten Sie die Highlights von Kenia bei einer aufregenden Flugsafari.



Unser 7-Sterne Qualitätssiegel

Wir reisen selbst!
Völlige Gestaltungsfreiheit
in der Reiseplanung
Alle Freiheiten, alle Zeit der Welt
während Ihrer Reise
Persönliche und
kompetente Beratung
Sicherheit des erfahrenen
Afrika-Spezialisten
Keine Gruppenreisen:
Sie bestimmen, mit wem Sie reisen
Höchste Qualitätsansprüche
an uns und unsere Partner

Africa Royal Tours GmbH
Geschäftsführer: Rüdiger Lutz

Adams-Lehmann-Straße 56
80797 München

Telefon: +49 (0) 89-127091-130
Telefax: +49 (0) 89-127091-198