Namibia Mietwagenreise - Sternsafari & Wanderträume

Bei dieser Reise wird Sie der atemberaubende Sternenhimmel Namibias in seinen Bann ziehen. Im eigenen Allrad-Mietwagen reisen Sie ganz in Ihrem eigenen Tempo. Ihr Blick schweift nach oben zu den funkelnden Sternbildern, von einer Sternwarte aus oder ganz bequem von Ihrem Bett unter freiem Himmel. Aktiv-Momente genießen Sie bei Ihren Wanderungen auf einsamen Dünenkämmen und durch beeindruckende Felslandschaften. Bei dieser Reise sind Sie der Natur so nah wie nie zuvor.

Reiseverlauf, Sternsafari, Namibia Reise, Karte

Reiseinformationen

Reiseverlauf

14 Tage
Windhuk - Hakosberge - Kalahari - NamibRand Nature Reserve - Namibwüste - Swakopmund - Damaraland - Erongogebirge - Windhuk

Ihre persönlichen Specials

  • Grenzenlose Freiheit mit dem eigenen Allrad-Mietwagen
  • Im eigenen Tempo flexibel unterwegs
  • Spektakuläre Naturerlebnisse und atemberaubende Landschaften
  • Genießen Sie den Sonnenuntergang in der Kalahariwüste
  • Den faszinierenden Sternenhimmel entdecken
  • Übernachtungen unter freiem Himmel
  • Wanderungen auf dem Tok Tokkie Trail und im Erongogebiet
Berg Zebras in der Savanne, Namibia Reise
1. Tag Ankunft in Namibia und Fahrt in Richtung Hakosberge

Willkommen in Namibia! Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen in Windhuk werden Sie bereits erwartet und zum Büro der Mietwagenfirma in der Stadt gebracht. Hier nimmt Sie Ihre Africa Royal Tours Vertretung herzlichst in Empfang und ist Ihnen bei der Übernahme des Wagens behilflich. Sollten Sie erst am Nachmittag in Windhuk landen, buchen wir Ihnen Ihre erste Übernachtung in Windhuk oder Umgebung. Anschließend starten Sie zu Ihrer ersten Unterkunft, in die Hakos Gästefarm mit einmaligem Blick auf die Hakosberge. Die Hakosberge erinnern ein wenig an die Drakensberge und in der Umgebung können Sie - wenn es die Zeit erlaubt - auf den weitläufigen Wegen der Farm ausgiebige Wanderungen unternehmen. Gegen Aufpreis können Sie an einer von der Gästefarm aus organisieren Rundfahrt mit dem Allradfahrzeug teilnehmen, um die Umgebung zu erkunden. Begegnen Sie Wildtieren wie Bergzebras, Kudus oder Oryx-Antilopen. Ihre Unterkunft ist sogar mit zwei Sternenwarten ausgestattet. Gleich heute Abend werfen Sie bei Ihrer Sternenführung einen ersten Blick auf das funkelnde Firmament.

2. - 3. Tag Die roten Dünen der Kalahari

Die nächste Etappe Ihrer Namibia-Tour steht auf dem Programm: Es geht in das Gebiet der Kalahariwüste. Diese erstreckt sich über Südafrika, Botswana und Namibia und breitet sich weiter aus in Richtung Kongo. Sie ist geprägt von roten Sanddünen, die einen wunderschönen Kontrast zum blauen Himmel und dem gelben Gras der breiten Dünentäler darstellen. In dieser herrlichen Landschaft findet man unter anderem Gemsböcke, Springböcke, Schakale, Strauße und Löffelhunde. Entdecken Sie während Ihrer Pirschfahrt im offenen Geländewagen die Tierwelt und halten Sie zum Sonnenuntergang an einem schönen Ort, wo Sie ein kühles Getränk genießen und den Blick über die roten Dünen schweifen lassen. Am Morgen des 3. Tages können Sie optional an einer Bushman-Wanderung teilnehmen. Oder haben Sie eher Lust auf einen Ausritt oder eine weitere Sternensafari im Observatorium? Sie entscheiden, wie Sie Ihre freie Zeit gestalten möchten.

Safari, Bagatelle Kalahari Game Ranch, Namibia Reise
Feldbetten in Namibrand Nature Reserve, Namibia Reise
4. Tag Tok Tokkie Trail

Fahren Sie heute rechtzeitig los, um pünktlich um 14 Uhr am Tok Tokkie Farmhaus einzutreffen. Gerne buchen wir Ihnen auf Wunsch ein Mittagessen für den heutigen Tag. Persönliche Dinge - wie Kamera, Fernglas und Sonnenschutz - trägt jeder selbst im eigenen Tagesrucksack. Das große Gepäck wird vom “Nachschubauto" transportiert. Das Fahrzeug setzt Sie und die anderen Wanderer nach kurzer Fahrt mitten in den Sanddünen ab. Los geht's! Die heutige Etappe ist perfekt zum Einlaufen und dauert ca. ein bis zwei Stunden. Zu Fuß geht es über sanfte Dünen und mit „Feenkreisen“ übersähte Flächen. Im Camp werden Sie mit einem Sundowner belohnt. Die Nacht verbringen Sie auf Feldbetten unter einem funkelnden Sternenhimmel. Ein unvergessliches Erlebnis, bei dem Sie die beginnen werden, die Wüste zu fühlen.

5. Tag Tok Tokkie Trail

Noch vor Sonnenaufgang werden Sie mit einer Tasse Tee oder Kaffee geweckt. Nach einem leichten Frühstück beginnen Sie Ihre Wanderung in der Frische des Morgens, wenn die Wüste erwacht. Sie erfahren unterwegs, was es mit bellenden Geckos oder Spinnenwespen auf sich hat, und wie manche Pflanzen in diesem rauen Klima überleben können. Ihr Guide erklärt Ihnen unterwegs einige Wunder der Namib. Mit etwas Glück kreuzt ein Löffelhund oder Kapfuchs Ihren Weg. Auch Springböcke, Oryx-Antilopen und Strauße leben hier. Nach etwa vier Stunden suchen Sie sich während der heißesten Zeit des Tages einen schattigen Platz ausruhen. Ein Picknick-Lunch wird zu Verfügung gestellt.  Am Nachmittag geht es noch einmal ca. zwei bis drei Stunden über die Dünen dem Sonnenuntergang und dem zweiten Übernachtungsplatz entgegen. Nach einem herzhaften Abendessen werden wieder in den Dünen zu Bett gehen…und genau…Sie haben es erraten, die Sterne bestaunen.

Fußsafari, Namibrand Nature Reserve, Namibia Reise
AndBeyond Sossusvlei Desert Lodge, Namib Wüste, Namibia Reise
6. Tag Naturgenuss in der Namibwüste

Man sagt, dass wenn in Namibia die Sonne aufgeht, die Welt in Gold erstrahlt lässt…testen Sie heute Morgen, ob es nur ein Gerücht ist. Wieder werden Sie kurz vor Sonnenaufgang für Ihre letzte, leichte Wanderung (ca. drei Stunden) geweckt. Am Vormittag erreichen Sie das Tok Tokkie Farmhaus. Von hier aus fahren Sie zu Ihrer nächsten Unterkunft. Kontrastprogramm: Nach Feldbett und Eimerdusche erwartet Sie in der &Beyond Sossusvlei Desert Lodge geschmackvoller Luxus. Je nach Ankunftszeit nehmen Sie gleich am Nachmittag an einer ersten, von der Lodge aus organisierten Aktivität teil.

7. Tag Auf zum Sossusvlei

Auch dieser Tag startet sehr früh – denn es geht zum berühmten Sossusvlei. Umgeben von den majestätischen Sterndünen haben die Salzpfanne und die umliegenden Dünen in den frühen Morgenstunden ihren besonderen Reiz. Das „Dead Vlei“ bietet mit seinen abgestorbenen Bäumen einmalige Fotomotive. Am Nachmittag können Sie entspannen, Schlaf nachholen, sich eine Massage gönnen oder an einer weiteren, von der Lodge aus inkludierten Aktivität  teilnehmen. Wenn die Sonne untergeht und der Nachthimmel seine volle Pracht entfaltet, haben Sie die Chance, diesen entweder mit dem Teleskop oder direkt von Ihrer Suite aus bewundern – eine Dachluke ermöglicht freien Blick auf das Sternenmeer.

Toller Sternenhimmel, Dead Vlei, Namibia Reise
Leuchtturm in Swakopmund, Namibia Reise
8. Tag An die Küste nach Swakopmund

Ihre Reise führt Sie heute an die Atlantikküste nach Swakopmund. Das Stadtbild der Kleinstadt ist durch zahlreiche historische Bauwerke aus der deutschen Kolonialzeit geprägt. Breite Straßen, vertraut klingende Straßennamen, deutsche Cafés und Bäckereien finden sich hier. Hier paart sich deutsche Lebensart mit namibischer Gelassenheit. Man kann Apfelstrudel im Café Anton mit Blick auf den Leuchtturm aus deutscher Kolonialzeit genießen. Er könnte ebenso gut auf Sylt stehen, wären da nicht die vielen Palmen auf der Promenade.

9. Tag Wo die Sanddünen das Wasser berühren

Nach all den Wüstenerlebnissen geht es heute für Sie aufs Wasser. Während einer morgendlichen Bootstour mit einem Speedboat oder Katamaran haben Sie die Chance, Pelikane, Seehunde und Delfine zu entdecken. Gegen 12:30 Uhr, wenn Sie wieder sicher an Land sind, geht es mit einem 4x4-Fahrzeug weiter nach Sandwich Harbour. Erleben Sie hautnah den Kontrast zwischen Wüste und Wasser. Am späten Nachmittag sind Sie wieder zurück in Walvis Bay. Für das Abendessen reservieren wir Ihnen gerne einen Tisch ein einem Restaurant Ihrer Wahl in Swakopmund.

Wüstensafari in Sandwich Harbour, Namibia Reise
Doro Nawas Camp in Damraland, Namibia Reise
10. – 11. Tag Felszeichnungen im Damaraland

Ein kurzes Stück geht es zunächst entlang der Atlantikküste, dann fahren Sie landeinwärts Richtung Damaraland. So nah und doch so fern erscheint das Brandbergmassiv am Horizont. Durch die vielgestaltigen Bergformationen und Hügelketten ist das Damaraland landschaftlich sehr reizvoll. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch der jahrtausendealten Felskunst Twyfelfonteins. Tausende Felsbilder sind auf engem Raum versammelt. Natürlich können Sie auch einen Abstecher zum „Verbrannten Berg“ sowie dem “Versteinerten Wald“ und den „Orgelpfeifen“ unternehmen. Gestalten Sie Ihre Freizeit nach Lust und Laune. Und eine Überraschung gibt es noch dazu: Die Betten Ihrer Unterkunft Doro Nawas lassen sich auf die private Veranda rollen, so dass Sie beim Einschlafen das Gefühl absoluter Freiheit genießen können.

12. Tag Absolute Erongo

Durch das Felsgeröll der Damara geht es für Sie heute Richtung Osten in das Erongo-Gebiet. Das Erongo-Gebirge ist der Überrest eines uralten Vulkans von riesiger Größe. Noch heute kann man auf Satellitenaufnahmen die Form des Vulkans mit seinem Durchmesser von ca. 30 Kilometer erahnen. Ihre heutige Unterkunft, die Hohenstein Lodge, liegt etwa 25 km nördlich von Usakos am Fuße des höchsten Berges im Erongo Massiv. Sie sollten hier nicht später als 14 Uhr eintreffen, um den Nachmittag möglichst entspannt gestalten zu können. Nachdem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, geht es am Nachmittag hinauf durch die spektakuläre Felsenlandschaft des „“Boulder Forest“ vorbei an riesigen Granitfelsen. Hier an den Steilhängen sind die „small miners“ auf der Suche nach Turmalinen, Aquamarinen, Bergkristallen und anderen Schätzen. Auf dem Rückweg bieten sich grandiose Ausblicke in Richtung Westen, wo die Sonne hinter der Spitzkoppe versinkt.

Erongo Gebirge, Namibia Reise
Felsmalereien, Erongo Massiv, Namibia Reise
13. Tag Erongo Trail –Etemba Wilderness

Ihr reichhaltiges Frühstück genießen Sie in der Hohenstein Lodge und brechen anschließend mit Ihrem Mietwagen auf zur Farm Anibib, die etwa 45 Kilometer entfernt liegt. Entlang des Erongomassivs fahren etwa eine Stunde lang auf einer der schönsten Straßen Namibias. Dann parken Sie Ihr Fahrzeug und werden von Ihrem Guide abgeholt, denn die letzten etwa 18 Kilometer zum Etemba Wilderness Camp durch unwegsameres Gelände werden Sie chauffiert. Am Nachmittag genießen Sie Ihre geführte Wanderung auf gut ausgebauten Wanderwegen zu den berühmten Felsmalereien. Abends genießen Sie ein traditionelles „Braai“ im Camp und lassen den Tag am Lagerfeuer ausklingen.

14. Tag Abreise aus Namibia

Je nach gebuchtem Flug geht es heute zurück nach Windhuk, wo Sie Ihren Mietwagen im Stadtbüro zurückgeben. Anschließend werden Sie zum internationalen Flughafen gebracht, von wo aus Sie Ihren Rückflug antreten.

Heimreise aus Windhuk, Namibia Reise

Preise

Aus Ihren Träumen und unserer Leidenschaft werden Ihre Reise und Ihr Preis. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Angebot.
Der Reisebeginn ist täglich möglich. Sie reisen individuell mit Ihrem persönlichen Reiseleiter. Ein Anschluss an eine Gruppe ist nicht möglich.

Besuchte Hotels

Feldbetten, Tok Tokkie Trails, Namibrand Nature Reserve, Namibia Rundreise
NamibRand Nature Reserve, Namibia

Tok Tokkie Trails

Mehr erfahren
Wohnzimmer, The Stilz, Hotel, Swakopmund, Namibia Rundreise
Swakopmund, Namibia

The Stilz

Mehr erfahren
Terrasse, Doro Nawas Camp, Damaraland, Namibia Rundreise
Damaraland, Namibia

Doro Nawas Camp

Mehr erfahren
Panoramabild, Etemba Wilderness Camp, Erongo Gebirge, Namibia Rundreise
Erongo Gebirge, Namibia

Etemba Wilderness Camp

Mehr erfahren
Africa Royal Tours

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-130

Mo - Fr von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.